Rathaus Aktuell: Gemeinde Rietheim-Weilheim

Direktzum Inhalt springen, zur Suchseite, zum Inhaltsverzeichnis, zur Barrierefreiheitserklärung, eine Barriere melden,

Rathaus Aktuell

Der neue Förster für die Wälder von Wurmlingen und Rietheim-Weilheim

Artikel vom 29.09.2023

Der neue Förster für die Wälder von Wurmlingen und Rietheim-Weilheim Medien

Ein herzliches „Grüß Gott“ an alle Einwohner!

Mein Name ist Michael Herwig und ich bin seit dem 01.09.2023 der zuständige Forstrevierleiter für die Gemeindewälder Wurmlingen und Rietheim-Weilheim, die Kirchenwälder und alle Privatwälder auf unserer Gemarkung.

Als gebürtiger Wurmlinger liegen mir die vielfältigen Wälder meiner Heimat sehr am Herzen und ich freue mich sehr nach 14 Jahren forstlicher Tätigkeit am anderen Ende von Baden-Württemberg, im Rhein-Neckar-Kreis bei Heidelberg, nun für Sie tätig sein zu dürfen. Seit 2009 bin ich Förster in unterschiedlichen Funktionen wie bspw. als Revierleiter, stellvertretender Forstbezirksleiter und Leiter der kommunalen Holzverkaufsstelle. Die schönen Wälder und die Landschaft meiner Heimat haben mich schon immer begeistert und ich bin seit meiner Kindheit stets draußen in der Natur und im Wald unterwegs. Daher sind mir die Örtlichkeiten auch schon recht gut vertraut, was mir aktuell bei meinem Start zugutekommt. Neben intensiver Einarbeitung und Kennenlernen sind meine Schwerpunkte aktuell im Bereich Waldschutz. Käferholz und nicht unerheblich Sturmholz gilt es aktuell zu bewältigen. Dann steht die neue Einschlagperiode mit der Vorbereitung der Bestände an. Leider sind die Aussichten am Holzmarkt aktuell wenig erfreulich – Absatz, Preise und Holzabfluss sind auf einem sehr niedrigen Niveau. Hoffen wir, dass es zum Winter besser wird und wir wieder im Normalbetrieb arbeiten können.

Nun noch ein paar Worte zu mir selbst. Ich bin 38 Jahre alt, verheiratet und habe zwei Söhne mit drei und sechs Jahren. Mit meiner Familie wohne ich seit August in Dürbheim, mit Blick auf mein Revier, sehr günstig gelegen und bin rasch vor Ort. In meiner Freizeit bin ich, wenn möglich, draußen unterwegs und gehe gerne Wandern, Mountainbiken, im Winter Skilanglaufen und noch vieles mehr. Ich gehe auch gerne zur Jagd. Sie ist ein wichtiges Instrument im naturnahen Waldbau und ist eng mit dem Wald und Forst verknüpft. Ein angepasster Wildbestand ist für eine gelingende, vielfältige Naturverjüngung und einen strukturreichen Mischbestand unabdingbar. Dies wird in Zeiten des Klimawandels immer wichtiger, unsere Wälder vielfältig zu gestalten, um damit für klimatische Einflüsse gewappnet zu sein. 

Ich freue mich, Ihr Förster zu sein und auf eine gute Zusammenarbeit. Gerne erreichen Sie mich unter meiner Telefonnummer 07461/9261223 immer zu meiner Sprechzeit morgens zwischen 7:30 Uhr und 8:00 Uhr und per E-Mail unter m.herwig@landkreis-tuttlingen.de