Grundschule: Gemeinde Rietheim-Weilheim

Direktzum Inhalt springen, zur Suchseite, zum Inhaltsverzeichnis, zur Barrierefreiheitserklärung, eine Barriere melden,

Grundschule

Grundschule Rietheim-Weilheim

Die Grundschule Rietheim-Weilheim liegt zwischen Tuttlingen und Spaichingen. Sie befindet sich im Ortsteil Rietheim. Die Schüler vom Ortsteil Weilheim fahren mit dem Ringzug bzw. mit dem Bus; die Schüler vom Rußberg werden privat befördert. Die rund 85 Kinder der Doppelgemeinde werden z.Zt. in 4 Klassen unterrichtet. Vom Frühjahr 2003 bis im Sommer 2004 wurde die Grundschule grundlegend saniert. Sie ist hell und freundlich und verfügt über große Klassen- und Fachräume. Neben 5 Klassenzimmern, einer Schulküche, einem Musiksaal, einem Computerraum und einem Werkraum stehen der Schule die Gemeindehalle, sowie ein Hartplatz zur Verfügung. Unser Schulprofil lautet: „Gesund und fit“ und fließt umfassend in den Unterricht ein.

                                                                                          

Initiative BiSS-Transfer

Die Grundschule Rietheim-Weilheim nimmt an der Initiative BiSS-Transfer teil.  BiSS-Transfer ist eine gemeinsame Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und der Kultusministerkonferenz (KMK) zum Transfer von Sprachbildung, Lese- und Schreibförderung in Schulen und Kitas (www.biss-sprachbildung.de). 

In Baden-Württemberg nehmen mit Start des Schuljahres 2023/2024 insgesamt 2030 Grundschulen teil, die in 21 BiSS-Verbünden organisiert sind. Die Verbünde dienen der Vernetzung und dem Austausch.

Unsere Grundschule ist auch mit dabei und gehört dem Verbund Konstanz an.

Die BiSS-Ansprechperson an unserer Schule heißt Nora Kleitsch.

Betreuungsangebote rund um die Grundschule

Die Gemeinde Rietheim-Weilheim bietet für die Schüler der Grundschule Rietheim-Weilheim zwei Betreuungsmodelle an. Dies sind die "Verlässliche Grundschule" sowie die "flexible Nachmittagsbetreuung".

Die Betreuung der Kinder im Rahmen der „Verlässlichen Grundschule“ erfolgt ausschließlich an Schultagen und deckt den Zeitrahmen von 07.00 bis 13.00 Uhr ab.

Die Betreuung der Kinder im Rahmen der „flexiblen Nachmittagsbetreuung“ erfolgt ebenfalls ausschließlich an Schultagen. Betreut werden die Kinder von Montag bis Freitag von 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr. Außerdem kann gegen einen Aufpreis ein warmes Mittagessen eingenommen werden.

Die Anmeldeformulare sowie Benutzungsordnung können direkt von der Homepage der Gemeinde heruntergeladen und ausgedruckt können bzw. sind im Rathaus erhältlich. Das jeweilige Formular kann bei Interesse im Rathaus in Rietheim abgegeben werden. Die Anmeldung muss zu jedem Schuljahr erneut erfolgen.

Die Anmeldung für das Schuljahr 2024/2025 muss bis zum 21. März 2024 bei uns eingehen.

Die Gemeinde ist bestrebt für alle Kinder ein Betreuungsangebot zu schaffen. Dies ist jedoch nur möglich, wenn wir ausreichend Personal gewinnen können. Sollte dies nicht gelingen, wird es zu einem Auswahlverfahren unter den eingegangenen Anmeldungen kommen. Aus diesem Grund bitten wir Sie, Ihr Kind nur zu den Terminen anzumelden, die Sie aufgrund Ihrer Berufstätigkeit benötigen.

Anmeldungen, die nach diesem Termin eingehen, oder auch nachträgliche zusätzliche Buchungen,  können wir nur berücksichtigen, wenn noch Plätze zur Verfügung stehen.

Bitte legen Sie Ihrer Anmeldung die Arbeitgeberbescheinigung (PDF-Datei) von beiden Elternteilen bei, um Ihren Betreuungsbedarf nachzuweisen.

Ferienbetreuung für Kindergartenkinder und Grundschüler

Die Gemeinde bietet wieder eine Ferienbetreuung für Kinder in den Sommerferien an und zwar vom 19. August bis zum 06. September 2024.

Angemeldet werden dürfen Kinder, die die Grundschule in Rietheim-Weilheim besuchen inklusive der Viertklässler als Grundschulabgänger.

Die Betreuung findet in den Räumlichkeiten der Grundschulbetreuung statt. Die Kinder werden halbtags von 7.30 Uhr bis 12.30 Uhr betreut.

Die Betreuungskosten belaufen sich auf 50 € je Woche. Eine tageweise Buchung der Betreuung ist nicht möglich.

Die Mindestanzahl der zu betreuenden Kinder beträgt 5 Kinder. Sollten sich weniger Kinder anmelden, können wir leider keine Betreuung anbieten.

Das Anmeldeformular sollte bei der Gemeindeverwaltung bis spätestens 10. April 2024 abgegeben werden.

Anmeldeformular Ferienbetreuung 2024 (PDF-Datei)