Rathaus Aktuell: Gemeinde Rietheim-Weilheim

Direktzum Inhalt springen, zur Suchseite, zum Inhaltsverzeichnis, zur Barrierefreiheitserklärung, eine Barriere melden,

Rathaus Aktuell

Wichtige Information für alle Privatwaldbesitzende

Artikel vom 19.09.2023

Wichtige Information für alle Privatwaldbesitzende -Aufruf zur Kontrolle von Sturmholz und Käferholz-

Wie schon in den Vorjahren ist das Thema Borkenkäfer an Fichte und auch Tanne ein sehr wichtiges Arbeitsfeld im Wald. Begünstigt durch die trockenheißen Sommer der Vorjahre haben wir eine hohe Population an v.a. Buchdrucker-Borkenkäfer, welcher für Fichten eine große Gefahr darstellt. 

In den letzten Wochen hatten wir zudem 3 Stürme in unterschiedlicher Intensität. Im Forstrevier Wurmlingen und Rietheim-Weilheim gibt es daraus resultierend an vielen Orten über das Revier verteilt Einzel- und Nesterwürfe. Große Sturmlöcher sind glücklicherweise die Ausnahme.

Dieses Sturmholz bietet einen idealen Brut- und Vermehrungsraum für den Borkenkäfer, der von dort aus dann die umliegenden, gesunden Fichten befallen kann.

Daher ergeht an alle Waldbesitzenden der dringende Aufruf Ihre Privatwälder intensiv auf Käfer- und Sturmholz zu kontrollieren und dieses sehr zeitnah aufzuarbeiten.

Die Aufarbeitung von Sturmholz ist eine der gefährlichsten Arbeiten im Wald, die nur von geübten und gut ausgerüsteten Waldbesitzenden selbst erledigt werden sollte. Im Zweifel beauftragen Sie bitte einen Profi mit der Aufarbeitung.

Für Ihre Fragen bspw. zur Aufarbeitung, Aushaltung und wenn gewünscht Verkauf über das Forstamt steht das Forstrevier gerne beratend zur Seite unter Tel.: 07461/9261223 und Mail: m.herwig(@)landkreis-tuttlingen.de

 

Michael Herwig, Revierleiter Forstrevier Wurmlingen