Rathaus Aktuell

9. Neujahrsempfang der Gemeinde Rietheim-Weilheim

In bewährter Weise ging dem diesjährigen Neujahrsempfang der ökumenische Gottesdienst mit Prädikantin Brigitte Müller und Pastoralreferent Alexander Krause voraus.

Anschließend begrüßte Bürgermeister-Stellvertreter Achim Grüner neben den zahlreich erschienenen Bürgerinnen und Bürger, auch den ehemaligen Bürgermeister Traugott Hauser sowie die Vertreter/innen der örtlichen Vereine, Organisationen und Institutionen, die Gemeinderatsmitglieder und Unternehmer.
Traditionell ging Bürgermeister Jochen Arno auf die wichtigen anstehenden Projekte ein. Zuallererst nannte er hier die Sporthalle, für welche das Interessenbekundungsverfahren derzeit am Laufen ist. Auch im Bereich der Kinderbetreuung stehe einiges an, wie der Neubau des Kindergartens im Ortsteil Weilheim am bisherigen Standort, die Unterbringung der Kinder während der Bauzeit im Alten Schulhaus in Weilheim und die Schaffung weiterer dringendst benötigter Krippenplätze in Rietheim. Außerdem müsse auch die Betreuung der Kinder in der Grundschule, welche an der Kapazitätsgrenze angelangt ist, in Bälde erweitert werden.

Mit dem zeitnah beginnenden Breitbandausbau werde ein weiterer wichtiger Baustein für die Infrastruktur geschaffen.

Als nächste Straßenbaumaßnahme steht nun die Vollsanierung der Jahnstraße in Weilheim, allerdings aufgeteilt in zwei Bauabschnitten an.

Bei dem neuen Baugebiet „Am Bol“ seien die Planungen, Beratungen und Gespräche mit den Eigentümern gut fortgeschritten, so dass die Erschließungsarbeiten wohl noch in diesem Jahr ausgeschrieben werden könnten.

Das Baugebiet Brunnenstubenäcker sei hingegen völlig ins Stocken geraten, da sich bislang mehrere Grundeigentümer gegen eine Bebauung bzw. einen Verkauf ihrer Grundstücke ausgesprochen haben.

Weiterhin ist die Flüchtlingsunterbringung ein Thema, da zu den bereits 30 untergebrachten Flüchtlingen weitere untergebracht und betreut werden müssen.

Auch die Nachbarschaftshilfe ließ Bürgermeister Jochen Arno nicht unerwähnt, deren Helferinnen mehr als ausgelastet sind.

Weiterhin nutzte Bürgermeister Jochen Arno den feierlichen Rahmen, um sich bei all denen zu bedanken, die sich auf unterschiedlichste Art und Weise engagieren ohne danach zu fragen, wo der direkte Nutzen für sie selbst liegt. In der Feuerwehr, dem Deutschen Roten Kreuz, in den Kirchengemeinderäten, in sozialen Einrichtungen oder in unseren örtlichen Vereinen und Organisationen. Überall wurden zig ehrenamtliche Stunden geleistet.

Bevor es zum gemütlichen Teil, dem Stehempfang überging, freute sich Bürgermeister Jochen Arno, insbesondere darüber wieder die Blutspenderinnen und Blutspender für ihr besonderes Engagement ehren zu können und ihnen im Namen der Gemeinde ein kleines Präsent zu übergeben.

Gemeindeverwaltung Rietheim-Weilheim
Rathausplatz 3
78604 Rietheim-Weilheim

Tel.: 0049 7424 95848- 0
Fax: 0049 7424 95848- 28
E-Mail: info@rietheim-weilheim.de

Öffnungszeiten Rathaus Rietheim:
Montag bis Mittwoch: 08:00 Uhr bis 11:45 Uhr
Montag: 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Donnerstag: 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 Uhr bis 11:45 Uhr

Multi Channel Konzept
Mit unserem Multi Channel Konzept können Sie die Internetseite auf Ihrem Tablet und Smartphone optimiert genießen.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine �nderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalit�t zu erm�glichen.