Rathaus Aktuell

Rietheim-Weilheim - Rundgang durch Geschichte und Kultur einer Doppelgemeinde

Exkursion am Freitag, 19. Oktober 2018, 13.30 Uhr

Das Kreisarchiv und Kulturamt bieten am Freitag, 19. Oktober 2018, um 13.30 Uhr, im Rahmen der Reihe „Der Kreis und seine Orte“ einen historischen Ortsrundgang durch Rietheim-Weilheim an.

Die erstmalige urkundliche Erwähnung der im Faulenbachtal liegenden Ortsteile Rietheim und Weilheim der seit 1975 bestehenden Doppelgemeinde geht auf das Jahr 786 zurück. Die evangelische Martins-Kirche in Rietheim wurde 1835 erbaut, steht aber am Platz der weitaus älteren Silvesterkapelle. Von dort führt der Weg zum Rietheimer Schloss, einstmals im Besitz derer von Hohenkarpfen, danach im Besitz der Familie von Wiederhold, deren Wappen sich auch heute noch am Schloss findet.

Am Faulenbach entlang geht es nach Weilheim. Das historische Rathaus findet sich in unmittelbarer Nähe zu dem im Jahre 1983 von Roland Martin entworfenen und errichteten Schulbrunnen und der katholischen Pfarrkirche St. Georg. Auf dem Weg zum Eisenerzstollen in Weilheim, der von 1857 bis 1861 im Betrieb war, liegt die 1856 erbaute Maria-Hilf-Kapelle. Hier genießt man das schöne Panorama auf Weilheim, Rietheim und Wurmlingen. Die Exkursion leiten Kreisarchivar Dr. Hans-Joachim Schuster und die Historikerin Nina Schreiber.

Treffpunkt für Mitfahrgelegenheiten ist am 19. Oktober 2018, um 13:30 Uhr am Landratsamt Tuttlingen in der Werderstraße. Start der Exkursion um 13:45 Uhr am Rathaus Rietheim. Weitere Informationen: Tel.: 07461/926-3101 oder -3109.

Gemeindeverwaltung Rietheim-Weilheim
Rathausplatz 3
78604 Rietheim-Weilheim

Tel.: 0049 7424 95848- 0
Fax: 0049 7424 95848- 28
E-Mail: info@rietheim-weilheim.de

Öffnungszeiten Rathaus Rietheim:
Montag bis Mittwoch: 08:00 Uhr bis 11:45 Uhr
Montag: 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Donnerstag: 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 Uhr bis 11:45 Uhr

Multi Channel Konzept
Mit unserem Multi Channel Konzept können Sie die Internetseite auf Ihrem Tablet und Smartphone optimiert genießen.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine �nderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalit�t zu erm�glichen.